BOOKS AND MORE
BOOKS AND MORE

Amazone beim DLG-Imagebarometer 2018 erneut sehr gut platziert

Amazone beim DLG-Imagebarometer 2018 erneut sehr gut platziert

Die Amazone-Gruppe ist beim DLG-Imagebarometer 2018 unter allen in Deutschland vertretenen Landtechnikherstellern auf den dritten Platz vorgerückt. Mit 54,91 Punkten sicherte sich das Unternehmen zum ersten Mal einen Platz auf dem Siegertreppchen. Platz 1 und 2 belegen Fendt (60,62 Punkte) und Claas (54,93 Punkte). Amazone geht damit als Bester unter den mittelständischen Geräteherstellern aus den Bewertungen hervor.

Besonders erfreulich ist aus Amazone-Sicht, dass sich die Marke sowohl bei jungen Betriebsleitern unter 30 Jahren als auch in den Altersklassen 41-50 Jahre erfolgreich zeigt und hier sogar auf dem zweiten Platz liegt. Amazone konnte sich zudem bei klassischen Familienbetrieben sehr gut platzieren. Die Marke liegt bei Betrieben bis 50 ha sogar vor allen Traktorenherstellern auf Platz 1 und insgesamt bei Betrieben bis 100 ha auf Platz 2. Ein Zeichen dafür, dass sich deren Betriebsleiter von der Breite des Amazone-Programms, das innovative Lösungen auch in kleineren und mittleren Arbeitsbreiten anbietet, besonders angesprochen fühlen.

Die Amazone-Geschäftsführer Christian Dreyer und Dr. Justus Dreyer bewerten das Ergebnis nicht nur als Erfolg sondern auch als Ansporn: "Wir freuen uns sehr, aber wir werden uns nicht darauf ausruhen. Als Devise für die Zukunft gilt es, unsere Produkte, den Service und die Beratung kontinuierlich weiter zu verbessern. Dafür werden wir die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden intensiv pflegen, um konsequent und frühzeitig auf ihre Wünsche und Anforderungen eingehen zu können."

Über das DLG-Imagebarometer
Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) führt jährlich eine telefonische Befragung von rund 700 Landwirten durch. Abgefragt werden Markenbekanntheit, Markenloyalität, Markenperformance und Markenimage. Die vier Indizes werden in der Gesamtberechnung so gewichtet, dass jeweils maximal 25 Punkte und damit insgesamt maximal 100 Punkte erreicht werden können. Die Befragung umfasst die Bereiche Landtechnik, Tierhaltungstechnik, Betriebsmittel Tierhaltung, Agrarchemie, Pflanzenschutz & Saatgut, Handel & Dienstleister, Banken & Versicherungen sowie Erneuerbare Energien.